Nina Paley hat den schönen Trickfilm ‚Sita sings the blues‘ erschaffen. Das Video ist überall im Netz frei und kostenlos zugänglich und Paley fand, dass das auch gut so sei. Ihr Plan war, die ausgetretenen Pfade herkömmlicher Distributionswege zu verlassen und die Vermarktung Ihres Films selbst in die Hand zu nehmen. Sie klärte verbleibende Rechtsfragen mit Sony und fertigte anschließend eine Creative Commens Lizens an, unter der ihr Film nun weltweit im Internet legal und kostenlos bereitsteht.

Auf einer Tagung in Berlin stellte Paley jedoch fest, dass ‚Sita sings the blues‘ in Deutschland nicht über YouTube angeschaut werden kann. Das löste Frust aus.

Fraglich ist allerdings ob die Schuldfrage so eindeutig bei der GEMA liegt. Die Sperrung vieler Songs und Videos beim deutschen You-Tube-Angebot ging zunächst einmal von YouTube (Google) aus, da das Unternehmen aufgrund der bisher ungeklärten Rechtssituation Druck auf die GEMA ausüben wollte. Die Klage die von der GEMA eingereicht wurde, dient der richterlichen Klärung der Rechtslage – so wie ich das verstehe – und bezieht sich konkret auf 12 Werke. Die von Google zurückgehaltenen Inhalte werden also nicht von der GEMA geblockt und schon gar nicht zensiert. Sie werden von der Content-Industrie nicht freigeschaltet, da auch sie zunächst abwarten wollen, wie nun genau die Rechtslage ist und in der Zwischenzeit mal ein paar Geländegewinne in der Imageschlacht machen wollen. Nina Paley ist da wohl zwischen die Fronten geraten und im Übereifer wurde auch ihr Werk gesperrt.

Auf Netzpolitik, die zuerst über den Fall berichteten, ist inzwischen eine lustige Diskussion entbrannt in die sich sogar die Leiterin für Public Relations  der GEMA eingeschaltet hat.

via
Netzpolitik / GEMANina Paley /Sita sings the blues‘

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s